Schulhund


Hallo liebe Schulgemeinde der Schule an den Linden!


Mein Name ist Ollie und ich bin eine Schulhündin in Ausbildung - "dogik - Pädagogik mit Hund". Gemeinsam mit meinem Frauchen, Förderschullehrerin Vanessa Thomas, komme ich einmal in der Woche an die Schule an den Linden und darf mit den Kindern der Schulhund-AG arbeiten.

Das macht mir so unglaublich viel Spaß!

Gemeinsam lernen wir alles über den richtigen Umgang mit Hunden und den daraus resultierenden sozialen Umgang miteinander. Ich helfe das Verantwortungsbewusstsein zu stärken, indem die Kinder mich mitversorgen (bspw. Wasserdienst, Raum für mich vorbereiten, mich zum Unterricht abholen). Bei unserer gemeinsamen Arbeit in der AG bleibt es auch nicht aus zu lesen, zu schreiben und zu rechnen. Dabei bin ich eine große Motivation für die Kinder. Haben wir gemeinsam Aufgaben gelöst, ist es jedes Mal aufs Neue schön, das Strahlen in den Augen der Kinder zu sehen, wenn ich auf ihr Kommando das Leckerli fressen darf. Außerdem sagt man mir nach, dass ich durch meine Anwesenheit beruhigend und entspannend auf die Kinder wirke: Da traut man sich schon auch noch einmal mehr zu zeigen was man schon gelernt hat.

Mittlerweile existieren zahlreiche Studien, die die positiven Effekte, die wir Hunde auf die Entwicklung der Gesamtpersönlichkeit eines Menschen nehmen können, bestätigen.

Wichtig ist noch, dass mein Einsatz von meinem Frauchen immer gut vorbereitet ist und unter den Kriterien des "Qualitätsnetzwerks Schulbegleithunde e.V." sowie unter Berücksichtigung der Hygienebestimmungen stattfindet.


Ich freue mich immer riesig, wenn ich an die Schule an den Linden kommen darf! Es macht mir unheimlich großen Spaß mit den Kindern zu lernen und sie zum Lachen zu bringen!


Eure Ollie